Auch die procedo Unternehmensberatung GmbH war vertreten.

Der von der Oldenburgischen Industrie – und Handelskammer zum ersten Mal ausgerichtete Oldenburgische Datenschutztag fand am 15. Oktober 2018 in Oldenburg statt.

Die Oldenburgische Industrie- und Handelskammer veranstaltete zusammen mit dem Zentrum für Recht der Informationsgesellschaft (ZRI) der C.v.O. Universität am 15. Oktober 2018 den 1. Oldenburgischen Datenschutztag. Im Mittelpunkt der Veranstaltung, an der auch die Landesbeauftragte für den Datenschutz des Landes Niedersachsens, Frau Barbara Thiel, teilnahm, standen erste Praxiserfahrungen mit der im Mai in Kraft getretenen Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU DS-GVO).

Eine erste Bilanz nach fünf Monaten EU DS-GVO zogen hierbei Vertreter von Unternehmen und der Aufsichtsbehörde sowie Anwälte und Wissenschaftler. Sie gingen in ihren Vorträgen sowohl auf grundsätzliche datenschutzrelevante Vorgaben der EU DS-GVO, wie beispielsweise den Umgang mit Informationspflichten, als auch auf konkrete Anwendungen zur Nutzung von personenbezogenen Daten für das Marketing oder allgemeine Haftungsfragen in der Praxis ein.